Newsletter

ROTEX - Die Heizung

Seit 1973 steht ROTEX für Innovation und Wissen in der Wärmeerzeugung, -speicherung und -verteilung. Bei der Produktentwicklung ihrer hochwertigen und perfekt aufeinander abgestimmten Einzelkomponenten steht immer der Nutzen für den Anwender im Vordergrund. Und auch die Qualität der Endprodukte wird auf höchstem Stand gehalten. Deshalb sichert Ihnen Rotex ab dem Zeitpunkt der Auslieferung der Ware eine Herstellergarantie zu.

Die ROTEX Produktpalette erstreckt sich von Luft-/Wasser-Wärmepumpen, Brennwertheizkesseln für Öl und Gas, Solaranlagen und Wärmespeichern über Fußbodenheizungen bis hin zu Regenwasserpuffern. Innovative Systeme, die eine optimale Nutzung von herkömmlichen und alternativen Energieträgern bei Modernisierungen oder Sanierungen sowie Neubauten ermöglichen. ROTEX Produkte stehen für eine einzigartige Kosten-Effizienz bei maximaler Umweltverträglichkeit und höchster Flexibilität.

Die Luft-/Wasser-Wärmepumpe ROTEX HPSU compact nutzt regenerative Umweltenergie als Wärmequelle und reduziert so Energieverbrauch und -kosten auf ein Minimum.

Die eigentliche Wärme wird nicht im Trinkwasser selbst gespeichert, sondern im davon klar getrennten Speicherwasser. Durch die optimale Speicherschichtung ist die Versorgung mit warmem Wasser immer gewährleistet. Nun wird nur noch ein Außengerät benötigt, das der Umgebungsluft die benötigte Wärme entzieht, welche vom Kältemittel aufgenommen und an die Inneneinheit übertragen wird. Das kompakte Außengerät kann unauffällig außerhalb von Neubauten und auch bereits vorhandenen Wohngebäuden platziert werden.

Auf nur 0,36 m² ist die Wärmepumpe im Hausinneren untergebracht. Durch den geringen Platzbedarf sind Sie flexibel bei der Auswahl des Aufstellortes und eine einfache und schnelle Installation ist garantiert.

Die Heizung selbst wurde mit einem integrierten Schichtspeicher ausgestattet und ist durch dessen Aufbau wasser- hygienisch auf dem neuesten Stand der Technik. Ablagerungen von Schlamm, Rost oder gar die Vermehrung gefährlicher Bakterien, wie sie bei vielen groß- volumigen Behältern auftreten können, sind nicht möglich. Dabei wird mit Hilfe eines Hoch- effizienzkompressors Wärme von der Umgebungsluft in das Heizungssystem "gepumpt". Dieses Prinzip entspricht der umgekehrten Nutzung eines Kühlschranks und hat sich bereits millionenfach auf dem europäischen Markt bewährt.

Das Highlight?
In Kombination mit einer ROTEX Fußbodenheizung kann die Wärmepumpe zum Kühlen der Räume genutzt werden. Hier wird der Prozess der Wärmepumpe einfach in umgekehrter Richtung genutzt. Das bedeutet, dem Gebäude wird Wärme entzogen und an die Umgebung abgegeben. Die Kühlung des Raumes erfolgt dann vor allem über die Fußbodenheizung. Durch die große Fläche sorgt sie für ein sehr angenehmes und zugfreies Raumklima. Dabei sind die Betriebskosten für diesen zusätzlichen Komfort kaum bemerkbar. Durch die zusätzliche Einbindung einer Solaranlage, welche die Heizung im Winter obendrein mit kostenloser Sonnenenergie unterstützt, bietet Ihnen die Wärmepumpe maximalen Wohnkomfort 365 Tage im Jahr bei minimalen Energiekosten. Die Rotex HPSU compact lässt sich auch im Nachhinein jederzeit einfach und schnell mit verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten nachrüsten.

Ihre Vorteile auf einen Blick
  • Nutzung kostenloser, regenerativer Umweltenergie aus Sonne und Luft
  • maximale Energieeffizienz und höchster Heiz- und Warmwasserkomfort
  • intuitiv bedienbare elektronische Regelung
  • Smart Grid Ready
  • höchste Hygiene durch Trennung von Speicher- und Trinkwasser
  • keine Ablagerungen, keine Legionellenbildung
  • heizen, kühlen und Warmwasser
  • sparsam und leise im Betrieb
  • kompakte Abmessungen, einfache Installation auf kleinstem Raum
  • flexible Anwendung, direkte Kombination mit Solaranlage oder bestehenden Heizsystemen möglich

Die HPU hybrid vereint eine regenerative Luft-/ Wasser- Wärmepumpe mit energie- sparender Gas-Brennwert- Technik.

Das System eröffnet Ihnen neue ungeahnte Möglichkeiten bei der Modernisierung. Es kann direkt beim Austausch des Gaskessels in das bestehende Heizsystem eingebunden werden. Alle vorhandenen Heizkörper oder auch eine Fußbodenheizung können bestehen bleiben. Lediglich das Wärmepumpenaußengerät muss zu- sätzlich installiert und eingebunden werden. Die Inneneinheit der HPU hybrid aus Gas-Brennwertgerät und Wärmepumpen-Innengerät benötigt nicht mehr Platz als eine konventionelle Gastherme und das kompakte Außengerät kann platzsparend und flexibel im Außenbereich des Gebäudes installiert werden.

Die Gas-Hybrid-Wärmepumpe erreicht eine maximale Energieausnutzung durch ihren bivalent parallelen und alternativen Betrieb. In der Regelung werden die aktuellen Strom- und Gaspreise eingegeben. Das Gerät wählt dann automatisch in jedem Betriebs- zustand die günstigste Wärme- erzeugung. Das bedeutet, dass der Gaskessel erst deutlich später die alleinige Versorgung des Gebäudes übernimmt. So arbeitet das System bis zu 35% effizienter als ein herkömm- licher Gas-Brennwertkessel alleine.

Die HPU hybrid kann ebenfalls nicht nur heizen, sondern eben auch optional und in Verbindung mit einer Fußboden- heizung kühlen. So haben Sie Ihr Wohlfühlklima zu jeder Jahreszeit.

Nach oben