Newsletter

Das mobile Haus ist Wirklichkeit geworden. Bereits im Jahr 2011 wurde der erste Prototyp eines mobilen Hauses von der Innovationsfabrik gefertigt. Es wird am benötigten Ort fertig angeliefert und innerhalb eines Tages mit einem Schwerlastkran aufgestellt. Große Eingriffe in die Umgebung sind dabei nicht notwendig. Außer Punktfundamenten und den Hausanschlüssen muss nichts vorbereitet werden. Sobald das Modul an seinem Platz steht, wird es nur noch an die notwendige Versorgung angeschlossen.

"Flexibel erweiterbar, einfach veränderbar, individuell gestaltbar – damit Wohnen, Arbeiten, Freizeit, Hobby und Ferien noch schöner werden."

Der Freistaat Bayern hat im Jahr 2012 der Innovationsfabrik GmbH drei Innovationspreise für das Objekt mit 12,5 m auf 4,2 m verliehen. Es war eine Herausforderung, die konstruktiven und statischen Probleme bis ins letzte Detail zu lösen. Hierbei wurde in diesem Zusammenhang auch eine Diplomarbeit erstellt, welche mit der Gesamtnote 1 bewertet wurde.

Die Häuser können mit einer Abmessung von 3,0 m auf 6,0 m bis maximal 4,2 m auf 12,5 m gefertigt werden. Die flexiblen Module können bausteinartig erweitert, gestapelt oder gruppiert werden. Bei einem Wohnortwechsel nimmt man sie einfach mit - dank des innovativen Produktes kein Problem. LIGO-Cubes sind individuell gestaltbare Räume für Ihre Ansprüche, für jedes Alter und für jede Situation – die genial einfache Antwort auf den Wandel des Lebens.


Ein Austragshaus für die Großmutter

Ein Modulhaus kann für sehr viele Einsatzbereiche genutzt werden. Es ist nicht nur ein "mobiles" Haus. Zum Beispiel der Einsatz als Austragshaus: Wenn man durch einen Todesfall den Lebenspartner verliert, verändert sich oft auch die Wohnsituation. Mit einem "kleinen" Haus, kann man zum Beispiel im eigenen Garten eine sehr komfortable Wohnsituation schaffen, ohne dass man sich örtlich verändern muss. Dieses kann innerhalb kürzester Zeit erstellt und bezogen werden. Die zuvor genutzte Immobilie kann dann anderweitig genutzt werden (Vermietung, Verkauf etc.). Wenn der CUBE nicht mehr benötigt wird, kann dieser mit einfachen Mitteln weggehoben werden.


Eine kleine Praxis für Selbständige

Um einer selbständigen Arbeit nachgehen zu können, benötigt man ein Büro, eine kleine Praxis oder einfach Räume, in denen man seine Tätigkeiten ausüben kann. Hier bietet sich ein LIGO-CUBE an, welcher mit geringen Investitionen schnell und profesionell erstellt und geliefert werden kann.


Die Finanzierung

Ein Modulhaus kann bei Bedarf auch über ein Leasing finanziert werden. Hierfür benötigt man nicht ein Grundkapital mit Grundschuld, sondern kann diese Investiton einfach wie eine Miete absetzen. Sobald die Leasingzeit abgelaufen ist, kann das Objekt zurückgegeben oder übernommen werden. Dies birgt für Selbständige ganz neue Möglichkeiten.


Ihr Baukasten zum intelligenten Wohnen


LIGO-Cube 30-60
Maße: 3,00 x 6,00 Meter
Wohnfläche: 13 m²

LIGO-Cube 42-60
Maße: 4,20 x 6,00 Meter
Wohnfläche: 19,5 m²

LIGO-Cube 30-90
Maße: 3,00 x 9,00 Meter
Wohnfläche: 20 m²

LIGO-Cube 42-90
Maße: 4,20 x 9,00 Meter
Wohnfläche: 30 m²

LIGO-Cube 30-120
Maße: 3,00 x 12,00 Meter
Wohnfläche: 27 m²

LIGO-Cube 42-125
Maße: 4,20 x 12,50 Meter
Wohnfläche: 42,5 m²

Wie funktioniert's?

  • Schritt 1: Besprechung
    Im ersten Gespräch erfahren Sie alles Wichtige über die Einzelheiten Ihres Modulhauses.
  • Schritt 2: Bemusterung
    Nun können Sie verschiedene Module im Baukastensystem zusammensetzen, sodass letztlich Ihr individuelles Traumhaus konzipiert ist. Natürlich stehen wir Ihnen während der kompletten Planungszeit zur Seite. Nachdem der Entwurf steht, arbeiten wir diesen zur Baueingabe aus.
  • Schritt 3: Produktion
    Sobald Ihr Haus genehmigt wurde, startet die Produktion.
  • Schritt 4: Transport
    Schon kurze Zeit später macht sich Ihr fertiges Modul auf den Weg zur Baustelle.
  • Schritt 5: Aufstellung
    Das Aufstellen geschieht mithilfe eines Krans.
  • Schritt 6: Einzug Verwirklichen Sie Ihren Herzenswunsch!
Nach oben